Willkommen bei meditrax
(0 Artikel) 0,00 €

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 1.         GELTUNGSBEREICH

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der meditrax GmbH, nachfolgend „meditrax“ genannt, und dem jeweiligen Kunden, nachfolgend „Kunde“ genannt, gelten bei Bestellungen über den Onlineshop sowie bei telefonischer oder schriftlicher Bestellung (zB Post oder Telefax) ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend „AGB“ genannt, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Die AGB können vom Kunden ausgedruckt und abgespeichert werden. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden ohne schriftliche Zustimmung von meditrax nicht Vertragsinhalt. Vertragssprache ist Deutsch.

 

2.         ANGEBOT, VERTRAGSABSCHLUSS

Die auf den Katalog- oder Internetseiten von meditrax abgebildeten Produkte stellen eine Aufforderung zum Angebot dar. meditrax ist berechtigt, unter Verständigung des Kunden Angebote (Bestellungen des Kunden) ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Ein Kaufvertrag mit meditrax kommt erst zustande, wenn meditrax das Angebot des Kunden bestätigt oder das bestellte Produkt an den Kunden versendet. Werden meditrax nach Vertragsabschluss Umstände bekannt, die berechtigte Zweifel an der Zahlungsfähigkeit oder Zahlungsbereitschaft des Kunden entstehen lassen, kann meditrax vom Vertrag zurücktreten..

Erfolgt die Bestellung der Ware auf der Grundlage einer ärztlichen Verordnung (Rezept) zu Lasten einer gesetzlichen Krankenkasse, ist für das Zustandekommen des Kaufvertrages der Genehmigungsprozess der Krankenkasse maßgeblich. Ein Kaufvertrag kommt in einem derartigen Fall erst nach Eingang der Genehmigung der Krankenkasse zustande.

 

3.         BESONDERHEITEN BEI ONLINE-BESTELLUNG

Bei der Bestellung im Onlineshop von meditrax führen die folgenden technischen Schritte zur Vertragserklärung des Kunden und zum Vertragsabschluss:

Für eine Bestellung über den Onlineshop von meditrax ist die vorherige Registrierung des Kunden erforderlich. Eine gültige Registrierung erfolgt unter https://shop.meditrax.at/customer/account/create. Die erfolgreiche Aktivierung des Kundenkontos wird dem Kunden per E-Mail bestätigt. Gleichzeitig werden dem Kunden 50 Bonuspunkte mit einem sofort einlösbaren Gegenwert von EUR 5,-- (inkl. MwSt) gutgeschrieben.

Die vom Kunden durch Anklicken ausgewählten Waren kommen in den Warenkorb. Nach Zustimmung zu den AGB, Wahl von Versandadresse, Versandart, Gesamtpreis der Bestellung (insbesondere inkl. Höhe der Versandkosten) und Auswahl der Zahlungsmethode hat der Kunde die Bestellung zu bestätigen. Diese Bestätigung erfolgt durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“, wodurch der Kunde die verbindliche Vertragserklärung abgibt, die im Warenkorb befindlichen Waren kaufen zu wollen. Die so abgegebene Vertragserklärung (Angebot) kann von meditrax durch Übermittlung einer Bestätigung via E-Mail an die vom Kunden hinterlegte E-Mail-Adresse oder durch Versand des Produkts (samt Bestätigung über den abgeschlossenen Vertrag via E-Mail) angenommen werden, wodurch der Kaufvertrag abgeschlossen wird. Die Bestätigung kann der Kunde speichern und ausdrucken. meditrax speichert die Bestelldaten des Kunden.

Nach vollständiger Abwicklung des Bestellvorganges im meditrax Onlineshop sowie Annahme der Ware durch den Kunden und Zahlungseingang bei meditrax werden dem Kunden 1% der Bestellsumme als Bonuspunkte am Kundenkonto gutgeschrieben.

 

4.         PREISE, ZAHLUNG

Es gelten die zum Zeitpunkt der verbindlichen Abgabe des Angebots durch den Kunden im Katalog- oder den Internetseiten von meditrax ausgewiesenen Preise (Zu allfälligen Rücksendekosten siehe Punkt 7).

Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss – dh mit Bestätigung des Angebots oder Absendung des Produkts durch meditrax – fällig. Als Zahlungsarten stehen dem Kunden Vorkasse, Rechnung, Nachnahme (nur Österreich) Sofortüberweisung oder PayPal zur Verfügung. Bei der Zahlungsart Vorkasse, Sofortüberweisung und PayPal erfolgt die Absendung des Produktes erst nach Gutschrift des Gesamtpreises der Bestellung.  Bei der Zahlungsart Nachnahme ist der gesamte Kaufpreis zum Zeitpunkt der Warenübergabe zu bezahlen, wobei der Kunde zusätzlich zur Versandkostenpauschale eine Nachnahmegebühr von EUR 4,20 (inkl MwSt) trägt. Bei der Zahlungsart Rechnung ist der Gesamtpreis nach Warenübergabe zu bezahlen. Für Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen bietet meditrax bei Vorlage eines Kassenrezeptes die Direktabrechnung mit der Kasse an, sofern diese die Direktabrechnung akzeptiert.

Für Überweisungen ist folgende Bankverbindung unter Angabe der Rechnungsnummer im Feld „Verwendungszweck“ zu verwenden:

meditrax GmbH

Bank: Raiffeisenbezirksbank Güssing eGen

IBAN: AT97 3302 7000 0221 7800

BIC: RLBBAT2E027

 

5.         LIEFERUNG

Sofern meditrax die Bestellung eines Kunden annimmt, veranlasst meditrax die Auslieferung des Produktes durch ein Transportunternehmen. Bei Auswahl der Zahlungsarten Vorkasse und PayPal erfolgt der Versand des Produkts erst nach vollständigem Eingang des Gesamtpreises bei meditrax.

Bei Bestellungen wird für Sendungen innerhalb Österreichs eine Versandkostenpauschale von EUR 4,50 (inkl. MwSt.) verrechnet, ab einem Bestellwert von € 69,-- (inkl. MwSt.) versandkostenfrei. Für Express-Lieferungen (EMS der österreichischen Post – nur in Österreich möglich) wird eine Versandkostenpauschale von EUR 7,92 (inkl. MwSt.) und ab einem Bestellwert von € 69-- (inkl. MwSt.)  werden € 3,42 (inkl. MwSt.) berechnet. Für Sendungen nach Deutschland wird eine Versandkostenpauschale von € 6,90 (inkl. MwSt.), für Liechtenstein wird eine Versandkostenpauschale von € 11,25 (inkl. MwSt.) verrechnet, ab einem Bestellwert von € 89,-- (inkl. MwSt.) wird für Deutschland und Liechtenstein  versandkostenfrei versendet. Versandkosten in das Ausland (ausgenommen in die Bundesrepublik Deutschland und Liechtenstein (für die die angeführte Versandkosten gelten) werden auf Kundenanfrage gerne bekannt gegeben.

 

6.         EIGENTUMSVORBEHALT, AUFRECHNUNG

Alle Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Gesamtpreises Eigentum von meditrax. Der Kunde hat für diese Zeit für die ordnungsgemäße Erhaltung und Lagerung der Produkte auf seine Kosten zu sorgen. Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen sind vor vollständiger Bezahlung des Gesamtpreises ausgeschlossen.

Eine Aufrechnung des Kunden ist nur möglich, wenn sein  Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist.

 

7.         WIDERRUFSRECHT 

Das folgende Widerrufsrecht besteht nur für Verbraucher im Sinne von § 13 BGB. Danach ist Verbraucher jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, das überwiegend weder der gewerblichen noch der selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.


WIDERRUFSBELEHRUNG


Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, die meditrax GmbH, Logistic Center, Wiener Str. 115/1.2.G, 2700 Wiener Neustadt, Österreich, Mail: webshop[at]meditrax.at, Tel: +43 2622 235780, Fax: +43 2622 23578-888, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht  notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Muster-Widerrufsformular

 

8.         GEWÄHRLEISTUNG, HAFTUNG

Die Gewährleistung richtet sich grundsätzlich nach den gesetzlichen Vorschriften mit Ausnahme der Haftung für Schadensersatzansprüche aufgrund nicht mangelfreier Ware. Diese Haftung ist gemäß nachfolgenden Absätzen beschränkt.

Bei vorsätzlicher und grob fahrlässiger Pflichtverletzung haftet meditrax – gleich aus welchem Rechtsgrund – gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Im Falle einfacher Fahrlässigkeit haftet meditrax nur für Schäden aus der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Ersatzpflicht von meditrax auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

Die Haftungsbeschränkung gemäß Absatz 2 gilt nicht, soweit es um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie um Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz geht, oder sofern ein Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit übernommen wurde.

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten in gleichem Umfang zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von meditrax.

 

9.         INFORMATIONEN ZU meditrax

Firma und ladungsfähige Anschrift:

meditrax GmbH
Unterleiten 48
7532 Litzelsdorf
Österreich

Telefon: +43 (0) 2622 23578-0
Telefax: +43 (0) 2622 23578-888
E-Mail: office@meditrax.at
Web: www.meditrax.at

Firmenbuchnummer:
FN 348179d

Firmengericht:
Landesgericht Eisenstadt

Umsatzsteueridentifikationsnummer (UID):
ATU66002568

Datenverarbeitungsnummer (DVR):
4003456

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Geschäftsführer:
Ing. Roland Grandits

Aufsichtsbehörde:
Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen

Kammer:
Wirtschaftskammer Burgenland, Sparte Handel, Fachvertretung des Foto-, Optik- und Medizinproduktehandels; Landesgremium Lebensmittelhandel

Gewerbeberechtigungen:
Handelsgewerbe; Herstellung und Aufbereitung sowie Vermietung von Medizinprodukten, soweit diese Tätigkeiten nicht unter ein anderes reglementiertes Gewerbe fallen und Handel mit sowie Vermietung von Medizinprodukten gemäß § 94 Z 33 GewO 1994, eingeschränkt auf den Handel mit und die Vermietung von Medizinprodukten

Gewerbe- und berufsrechtliche Vorschriften:
Gewerbeordnung, Medizinproduktegesetz, kostenlos abrufbar unter www.ris.bka.gv.at

Unternehmensgegenstand:
Handel mit Waren aller Art, insbesondere Handel mit sowie Entwicklung, Produktion und Vertrieb von medizintechnischen Produkten und diätischen Nahrungsmittel

 

Stand August 2016